Vorstände 2019/2021

Katja Wagner-KönigVorstand Finanzen / Sport / Sponsoren0170-2985887
Gerd DobeschVorstand Verwaltung09391-5586
Rainer ObmannVorstand Veranstaltungen / Sportheim0176-41064670
Michael EmmerichVorstand Sportanlagen0171-6464791

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 26.09.2020
Wegen der Coronapandemie wurden Ort und Zeit der JHV geändert. Rund 30 Mitglieder folgten der Einladung unter die Pergola auf dem Sportgelände, darunter auch der Hafenlohrer Bürgermeister und MdL, Thorsten Schwab.
Vorstand Gerd Dobesch eröffnete die Versammlung. Nach der Begrüßung und der Gedenkminute für die im Vereinsjahr verstorbenen Mitglieder gab er einen Bericht über den Zeitraum März 2019 bis September 2020.
Vorab konnte Vorstandskollegin Katja Wagner-König und Vorstand Michael Emmerich noch die Ehrungen für 25-jährige und 40-jährige Mitgliedschaft vornehmen.
Bericht zur Vorstandsarbeit:
11 Sitzungen fanden im Berichtszeitraum von März 19 bis September 20 statt. Und da im nächsten Kalenderjahr das 90-jährige Jubiläum ansteht, sollen die nächsten Neuwahlen auch erst im September 2021 abgehalten werden.
Folgende Veranstaltungen sind geplant:
Der 16. Oster-Cup am 03.04.2021 mit Kinder- und Jugendmannschaften von U7 bis U11
Ein Fitnesstag für alle sportbegeisterten Mitglieder aller Altersgruppen
Das Festwochenende am Sportgelände vom 2.bis 4. Juli 2021 mit Attraktionen für Jung und Alt.
Das Musikfeuerwerk „Feuerzauber“ (Nachfolge von „Boach in Flamme“) soll am 28.08.2021 stattfinden.
Den Rückblick auf die vergangenen Feste nutzte Vorstand Gerd Dobesch, um seinen besonderen Dank an Petra Weisner zu richten, die seit langen Jahren immer wieder an vorderster Stelle bei der Planung und Durchführung der Feste engagiert ist.
Eine Darstellung aller Investitionen am Sportgelände folgte. Der Käfigplatz wurde an die Bewässerung angeschlossen, der Zaun Richtung Ort erneuert, eine neue Sitzgruppe wurde aufgestellt, der Sandkasten für die Kinder saniert, das Sportheim ertüchtigt. Eine neue Heizung und neue Fenster werden noch in diesem Jahr eingebaut.
Das Schmuckstück des Sportgeländes, den hervorragenden Rasenplatz, hob der Vorstand besonders hervor. Dass der Platz immer in einem hervorragenden Zustand ist, auch der Umgriff des Geländes, das verdanken die Fußballer der Mähallianz mit Werner Müller an der Spitze. Die Vorstandschaft und der ganze Verein dankten ihm und den Mitgliedern der Mähallianz.
Zum Schluss seines Berichtes dankte Vorstand Gerd Dobesch auch im Namen der weiteren Vorstände Katja Wagner-König, Michael Emmerich und Rainer Obmann allen, die zum Gelingen der Vereinsarbeit beigetragen haben. Dazu gehören alle weiteren Mitglieder des Vereinsausschusses, die Betreuer und Übungsleiter (männliche wie weibliche), alle Helferinnen und Helfer im Hintergrund, die das Sportgelände, das Sportheim in Schuss halten, insbesondere unsere Putz- und Aufräumtruppe, die nach Festen dafür sorgt, dass überall wieder Sauberkeit und Ordnung herrschen.
Anschließend trug Finanzvorstandes Katja Wagner-König ihren Bericht vor. Die Finanzen des Vereins sind geordnet. Das Kassenjahr konnte mit einem Überschuss abgeschlossen werden, der weitere Investitionen ermöglicht.
Die Kasse wurde von Burkhard Hauck und Karl Schubert geprüft. Die Kassenprüfer bescheinigten eine vorbildliche Kassenführung. Den Prüfbericht trug Karl Schubert vor.
Ehrenvorstand Franz Riedmann stellte den Antrag auf Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft: Der Antrag wurde einstimmig angenommen.
Grußwort des Bürgermeisters und MdL Thorsten Schwab
Thorsten Schwab begrüßte alle Teilnehmer der JHV. Er rief zur Einhaltung der Gesundheits- und Hygienemaßnahmen auf und berichtete über die aktuelle Corona-Situation in der Gemeinde und im Landkreis.
Zur generalsanierten Turnhalle teilte er mit, dass ab sofort die Nutzung im oberen und unteren Bereich möglich sei. Damit könnten alle sportlichen Aktivitäten anlaufen. Aus Sicht von Thorsten Schwab biete die neue Halle in Hafenlohr optimale Bedingungen für alle Nutzer.
Am Ende seines Grußwortes lobte er das sportliche und gesellschaftliche Engagement des Vereins, von dem die Gemeinde profitiere.
Vorstand Gerd Dobesch dankte Bürgermeister Schwab für das Grußwort und die Unterstützung, die der Verein von Seiten der Gemeinde (Bürgermeister und Gemeinderat) bisher erhalten habe.
Mit einem Dank an alle schloss Vorstand Gerd Dobesch die etwas außergewöhnliche Jahreshauptversammlung 2020 und hoffte, dass alle gesund bleiben und nach überstandener Coronapandemie ein normales Vereinsleben wieder möglich sei.