Jubiläumssportcamp in Hafenlohr ein voller Erfolg!

In diesem Jahr fand vom 05. bis zum 08. August die 5. Ausgabe des Hafenlohrer Sportcamps statt. Insgesamt 20 Trainer, rund um das Organisationsteam von Theresa Held, Rosalie Ritter, Emma Reifsteck, Marius König und Max König, führten die 58 Teilnehmer im Alter von 6 – 14 Jahren über insgesamt 4 Tage in die verschiedensten Sportarten ein. Angeboten wurden in diesem Jahr Fußball, Tennis, Turnen und Tanzen. 

Während Donnerstag und Freitag von 9:00 – 12:30 Uhr etwa 2/3 der Kinder am Sportplatz entweder das DFB-Fußballabzeichen ablegten, ihre Fertigkeiten in Purzelbäumen, Handständen und anderen kleinen Kunsttücke verbesserten, oder beim Stopp-Tanz die Arme und Beine zappeln ließen, spazierte der Rest der Kinder auf die Tennisanlage in Hafenlohr und erlernte bzw. verbesserte ihr Tennisspiel. Mittags trafen sich dann wieder alle Kinder und Trainer am Sportplatz zum gemeinsamen Mittagsessen, um sich für den Nachmittag zu stärken.

Nach der Mittagspause ging es dann donnerstags am Sportplatz mit den Dauerbrennern Brennball, Völkerball und weiteren Spielchen weiter (vorzugsweise um die Trainer im Gegnerteam abzuziehen), während am Freitag kleine Preise im Schnelligkeits-, Geschicklichkeits- und Blindparcours gewonnen werden konnten. 

Der Samstag war dann ein Sportcamptag der etwas anderen Natur. Nachdem alle Teilnehmer sich Frühs wieder am Sportplatz getroffen haben, ging es auf eine kleine Wanderung über den „Achtelsberg“ und durch Windheim, während ein paar der Trainer am „Schlössle“-Sportplatz die „Sportcamp-Olympics“ aufbauten, an welchem die Kinder nach einer kurzen Kuchen-Rast am Windheimer Spielplatz eintrafen.

In insgesamt 12 Disziplinen, wie Ringe werfen, Seilspringen, Fußbälle schießen, Hula-Hoop oder Eierlauf konnten sich die Kinder der insgesamt sieben altersgemäß aufgeteilten Gruppen, Punkte für die Siegerehrung am Bunten Abend sammeln. 

Dieser Stand ab 16:00 Uhr gemeinsam mit allen Eltern und Geschwistern der Teilnehmer (und Trainer) am Sportplatz in Hafenlohr auf dem Plan. Nachdem die Sieger der einzelnen Gruppen mit Medaillen und gesponserten Sportbeuteln geehrt wurden, gab es dank der mitgebrachten Salate der Eltern und unserem Grillmeister Bratwürste im Brötchen bzw. mit Salaten und auch für die flüssige Verpflegung am Abend war gesorgt 🙂

Denn alle Eltern, Kinder und Trainer mussten sich für das Eltern-Kinder-Trainer-Völkerballturnier wappnen, was dank des Wettergottes am trockenen Samstagabend noch stattfinden konnte. Zuerst lieferten sich das Elternteam und das Kinderteam einen Schlagabtausch, bevor beide Teams danach noch gegen die Trainer antreten mussten.  Danach ließen alle gemeinsam noch den Abend am Sportplatz unter der Pergola ausklingen. 

Der Abschlusstag am Sonntag war nur noch ein halber Tag. Die geplante Übernachtung von Samstag auf Sonntag im Zelt am Sportplatz mussten wir leider aufgrund der Corona-Vorschriften absagen. Am Sonntag standen nochmals Spiel und Spaß nach Wunsch von 9-12 Uhr auf dem Plan, bevor die Kinder dann mit einem Sturm auf Trainer Max, das Sportcamp abschlossen und mit ihrem Sportcamp-Shirt und vielen tollen Erinnerungen nach Hause gingen. 

Bereits am Abschlusstag wurden wir nach dem Termin für 2022 gefragt. Das Sportcamp 2022 wird im kommenden Jahr vom 04. – 07. August 2022 stattfinden (Anmeldung über www.vfb-hafenlohr.de ab etwa April).  

Abschließend möchten wir (das Organisationsteam) uns nochmals bei allen Eltern für die Unterstützung mit Salaten und Kuchen, bei allen unseren Sponsoren, ohne die wir das Camp nicht in dem Rahmen stattfinden lassen könnten, bei allen Helfern, die rund um das Sportcamp (im Hintergrund) mitgewirkt haben, bedanken. Und natürlich bei unserem genialen Trainerteam, das sich über die Jahre durch die „Urgesteine“ und die Juniortrainer aus 2020 gebildet hat. Auch wenn wir alle am Sonntagmittag eine Woche Urlaub vertragen könnten, ist es immer wieder ein Riesenspaß mit den Kindern die 4 Tage zu gestalten. 

Max König 


Corona Update

Liebe Mitglieder des VfB Hafenlohr,
aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Wochen hat die Bayrische Staatsregierung umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen:

  • der Sport- , Trainings- und Wettkampfbetrieb ist mit Wirkung ab dem 2. November für alle Sportvereine einzustellen.
  • das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen
  • das Sportheim ist geschlossen
  • Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt

Diese Regelungen gelten bis auf Weiteres. Damit wir mit unserem Sportbetrieb bald möglichst wieder starten können gilt:
Masken auf und durch!

Katja Wagner-König
Vorstand VfB Hafenlohr



Corona

Benutzungsordnung der Gemeinde Hafenlohr für die Dr.-Hch.-Renkl Sporthalle

Verbindliche Hygieneregeln des VfB Hafenlohr für Indoor-Sport

Liebe Mitglieder des VfB Hafenlohr,

nach der Schließung der Sportstätten am 15. März 2020 wurde ab dem 8. Juni den Trainingsbetrieb wieder vorsichtig gestartet.

Um den gesetzlichen Bestimmungen gerecht zu werden und um unser aller Gesundheit bestmöglich zu schützen, ist es unerlässlich, die Maßnahmen unseres Schutz- und Hygienekonzeptes im Rahmen unseres Trainingsbetriebes zu beachten und umzusetzen.

Die Umsetzung bedeutet, dass die Wiederaufnahme für jeden Teilnehmer mit Einschränkungen verbunden ist. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis.

Katja Wagner-König


Ehrungen für 50, 60 und 65 Jahre Mitgliedschaft im VfB Hafenlohr beim Jahrtag 2020


Familientag 2019